Innovations-Awards, (c) Dietmar Mathis, Vorarlberg Tourismus
Ausschreibung

Vorarlberger Tourismus-Innovationen 2019

Vorarlberg Tourismus vergibt jedes Jahr für neuartige Tourismusangebote, bemerkenswerte Marketingprojekte und Neuerungen für Mitarbeiter die „Vorarlberger Tourismus-Innovationen“.

Auszeichnungswürdige, bereits realisierte Projekte/Angebote heben sich vom Herkömmlichen ab und bringen die Werte und Qualitäten der Tourismusmarke „Vorarlberg” zum Ausdruck. Insbesondere in den Bereichen Nachhaltigkeit, Gastfreundschaft, Regionalität und Vernetzung.

Die Hauptpreise (€ 2.000,–) gingen 2018 an

  • „micelab:bodensee“, Kongresskultur Bregenz mit Convention Partner Vorarlberg und
  • „6850 Genussroute Dornbirn“ von Wolfgang Preuß.

Anerkennungen (€ 1.000,–) gab es für

  • das „Zwergenhaus“ von Steffi Schwarzmann in Schröcken
  • „Lingenau erzählt“
  • „Türe – Kunst am Grünen Ring“, Lech-Zürs Tourismus und Daniel N. Kocher
  • Waldrutschenpark Golm“ und
  • das Konzept „Open Hotel – Bären Mellau“.

Teilnahmeberechtigt sind Hotel- und Gastronomiebetriebe, Tourismusorganisationen, freizeittouristische Anbieter wie Seilbahnen, Ski- oder Bergschulen sowie branchenübergreifende Kooperationen (z.B. Tourismusbetriebe/-organisationen mit Kulturschaffenden, Wirtschaftsunternehmen oder der Landwirtschaft). Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Jury.

Einreichungen sind bis zum 2. Mai 2019 möglich.
Die Präsentation der Gewinner findet beim Vorarlberger Tourismusforum am Mittwoch, 12. Juni 2019 in Bludenz statt (Save the date!)

Kontakt:
Vorarlberg Tourismus GmbH, Poststraße 11, 6850 Dornbirn
Mag. Brigitte Plemel
T 05572 377033-18
brigitte.plemel@vorarlberg.travel

Ausschreibungsunterlagen: