Büro der Vorarlberg Tourismus GmbH, Dornbirn © Petra Rainer Vorarlberg Tourismus GmbH

Das Unternehmen

Vorarlberg Tourismus ist eine Landesorganisation mit strategischer Leitfunktion. Das Unternehmen wurde 2008 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Vorgänger war der „Landesverband Vorarlberg Tourismus“, der 115 Jahre Bestand hatte. Der Sitz ist in Dornbirn. Vorarlberg Tourismus beschäftigt 21 Mitarbeiter, 15 davon in Vollzeit. Hauptzweck des Unternehmens ist die Weiterentwicklung des Tourismus in Vorarlberg, insbesondere die Marketingarbeit für das Urlaubsland Vorarlberg.

Die Vorarlberger Tourismuswirtschaft verzeichnet im Jahr rund zwei Milliarden Euro Umsatz und bietet rund 13.000 Ganzjahresarbeitsplätze. Die Urlaubsgäste verbuchen über 8,6 Millionen Nächtigungen im Jahr. Gästeankünfte zählt die Landesstelle für Statistik jährlich rund 2,2 Millionen.

Die Herkunftsländer der Urlaubsgäste in Vorarlberg sind Deutschland (54 %), Österreich (17 %), Schweiz (12 %), Niederlande (6 %), Frankreich (2,4%), Belgien/Luxemburg (1,4%), Großbritannien (1,3%), Italien (1 %), Schweden/Dänemark (0,8 %), Tschechien, Polen, Russland (0,8%).

In diesen Ländern wirbt Vorarlberg Tourismus gemeinsam mit den sechs Destinationen (Montafon, Kleinwalsertal, Arlberg, Bregenzerwald, Alpenregion Bludenz und Bodensee Vorarlberg) für das Urlaubsland Vorarlberg. Die Marktbearbeitung ist je nach Land unterschiedlich und wird mit den Destinationen sowie mit der Österreich Werbung koordiniert. Hauptstoßrichtung der Marktbearbeitung ist die „Internationalisierung der Gästestruktur“ sowie die „Wertschöpfungssteigerung“.

Weitere Infos zum Unternehmen